Mittwoch, 17. April 2013

Klassiker.

IMG_8147 2 Gestern haben wir uns eine Pause vom Abilernstress gegönnt und uns ein wenig bekocht. Nach langem Hin und Her (zwischen Rosmarinschnitzel und Tiefkühlpizza) gab es dann doch den Klassiker schlechthin: Nudeln mit Bolognese.
Im Nachhinein muss ich sagen, es war eine exzellente Wahl (Man beachte das Foto).
Die Nudeln haben wir in liebevoller Handarbeit selbst gemacht. Das schmeckt man dann natürlich ... und so konnten wir den nahenden Frühling (endlich) genießen.

Habt ihr Rezept-Tipps für unser nächstes Mal?

Nudeln:    Je 100 g Mehl 1 Ei verrühren
                 lauwarmes Wasser in kleinen Mengen zugeben bis ein fester Teig entstanden ist
                 mit den Händen kneten und dann in gewünschte Nudelform bringen
                 Salzwasser zum kochen bringen - Nudeln 2 Minuten kochen
Soße:       Zwiebel
                Hackfleisch
                frische Tomaten und Tomatenmark
                frisches Basilikum
                Meersalz und Pfeffer
                (weitere Gewürze ja nach Geschmack z.B.: Paprika, Oregano, Knoblauch....)

Kommentare:

  1. suuuuuper lecker :) machen wir auch ziiiiemlich oft, schmeck allen :) <3

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus =) genau das hatten wir heute abend auch, nur mit bunten Nudeln =)

    AntwortenLöschen
  3. Kompliment für die selbstgemachten Nudeln!
    Sieht seeehr lecker aus :)

    Liebe Grüße
    Liv
    Thank you for eating.

    AntwortenLöschen
  4. wow, Nudeln auch selbst gemacht??? Geil!!
    Tolles Bild auch!
    lecker!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen

Dieses Blog durchsuchen